+43 2162 62470

Ablauf einer Bestattung


WIR BEGLEITEN SIE WÄHREND DER GESAMTEN BESTATTUNG IN BRUCK AN DER LEITHA – Bestattung Neugebauer 

Eine Bestattung ist für Angehörige und Freunde eines Verstorbenen immer ein einschneidendes Erlebnis. Damit Sie sich, wenn es so weit ist, nicht um Organisatorisches kümmern müssen, sondern sich dem Gedenken und der Trauer hingeben können, erklären wir Ihnen den Bestattungsvorgang und was wir für Sie tun können.

Für den Verstorbenen

Erwirken der Freigabe im Spital

Verständigung des Totenbeschau-Arztes

Abholung, Ankleiden, Einsargen und die Überführung zum Friedhof/ins Krematorium o.ä.

Überführungen in Österreich und ins Ausland

Exhumierungen

Zusammenlegungen

Für Sie

Beratungsgespräch

Unterstützung bei der Auswahl/Gestaltung der:

  • Bestattungsart
  • Sarg/Urne
  • Parten/Gedenkbilder/Danksagungen Bildvergrößerung
  • Trauerfeier
  • Pfarrer/Trauerredner
  • Musik
  • Organisation/Verein für Kranzablöse

Bereitstellung von Sarg/Urne/ Aufbewahrungs-Gegenständen (z.B. Trauerkerzen), mobile Beschallungsanlage und Musik-CDs zur Begleitung der Trauerfeier

Verrechnung bei Mitgliedschaft des Verstorbenen beim Wiener Verein

Administrativ

Beurkundung am Standesamt (Sterbeurkunde)

Beschaffung weiterer notwendiger Dokumente

Beauftragung und Koordination anderer beteiligter Dienstleister wie

  • Zuständige Gemeinde
  • Zuständige Pfarre/Trauerredner
  • Steinmetz, Totengräber
  • Organist/Blasmusik
    Sänger/Musiker o.ä.

Verständigung von Vereinen/Organisationen (für Kranzablöse)

Eine Trauerfeier hat meist einen bestimmten Ablauf und beinhaltet bestimmte Elemente:

Katholisch

In der Kirche oder Aufbahrungshalle:

Eröffnung des Gottesdienstes

Wortgottesdienst: Lesung und Evangelium
(wenn nur Einsegnung: nur eine Lesung oder Evangelium)

Predigt und Fürbitten
(Wenn keine Messe gefeiert wird, erfolgt nun die Verabschiedung und erste Einsegnung)

Gabenbereitung

Kommunionfeier

Schlussgebet
Evtl. Ansprachen, Gebet
Erste Einsegnung: mit Weihwasser
Aufbruch zum Gang zum Grab

Am Grab:

Segnung des Grabes
Absenkung des Sarges
Weihwasser, Erde, Kreuzaufrichtung
Glaubensbekenntnis
Anschließende Gebete und Segen

Da in der Feuerhalle der Altar fehlt, wird die Verabschiedung in Form eines Wortgottesdienstes gehalten, Segnung des Grabes/Absenkung. Ansonsten ist der Ablauf ähnlich

Evangelisch

In der Kirche oder Friedhofshalle:

Votum und Begrüßung
Psalm oder Eingangsgebet
Schriftlesung
Schriftwort und Predigt
Glaubensbekenntnis
Dank und Fürbitte
Geleitwort und Gang zum Grab

Am Grab: 

Bestattungswort
Auferstehungswort
Vaterunser
Segen

Keine Marienlieder oder Lieder mit lateinischem Text!
Kein Weihwasser!

Konfessionslos

Viele konfessionslose Beerdigungen orientieren sich am Ablauf einer kirchlichen Beerdigung, wobei die religiösen Elemente ersetzt werden. Anstatt eines Pfarrers führt meist ein Trauerredner durch die Zeremonie.

Andere Religionen

Bei allen anderen staatlich anerkannten Kirchen- und Religionsgemeinschaften wird die Trauerfeier nach deren Ritus und Lehren abgehalten.

Eine Trauerfeier hat meist einen bestimmten Ablauf und beinhaltet bestimmte Elemente:

Bei jeder Trauerfeier gibt es gewisse Gestaltungsmöglichkeiten, die die Hinterbliebenen umsetzen können. Man kann den Nachruf, die Fürbitten oder die Ansprachen gerne persönlich gestalten. Sie können die Musik auswählen – gerne mit einer persönlichen Verbindung zum/zur Verstorbenen. Für die Umsetzung der musikalischen Gestaltung bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten: CD, USB-Stick, Sänger, Musiker, ein Chor, Blasmusik, Orgel und vieles mehr. Vielleicht hatte der/die Verstorbene ein Lieblingslied? Oder ein Lied, das mit schönen Erinnerungen verbunden ist? Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl und Umsetzung der musikalischen Gestaltung.

Beispiele für musikalische Begleitung:

Klassische Titel

Ave Maria (Schubert oder Bach)

Von guten Mächten

Möge die Straße – Irisches Segenslied

Wohin soll ich mich wenden

S’is Feierabend

Ich hatte einen Kameraden

Moderne titel

Amazing Grace

Over the rainbow

The rose

My way

Hallelujah

Amoi seg ma uns wieder

Angels

Sag zum Abschied leise Servus

Time to say goodbye

Auch bei der Dekoration in der Aufbahrungshalle können Sie mit persönlichen Gegenständen, Blumen, Bildern und Kerzen eine persönliche Note einbringen, die dem/der Verstorbenen gerecht wird.

Bestattung Neugebauer – wir begleiten Sie während der gesamten Bestattung in Bruck an der Leitha

Adresse

Bestattung
Josef Neugebauer KG

Pachfurther Straße 3

2460 Bruck an der Leitha

E-Mail: office@bestattung-neugebauer.at

Rund um die Uhr sind wir unter der Telefonnummer +43 2162 62470 erreichbar.

Bürozeiten

Montag 08:00 - 13:30

Dienstag 08:00 - 13:30

Mittwoch 08:00 - 13:30

Donnerstag 08:00 - 13:30

Freitag 08:00 - 13:00